Comeback des Tagebuches

Der FIV Blog

Seit langem schon gehört es für einen internet-affinen Verein bzw. eine moderne Behörde zum guten Ton, online vertreten zu sein. In Zeiten des Smartphones gewinnt ein dynamisches Erscheinungsbild mit regelmäßigen Updates der Inhalte an Bedeutung. Man „bloggt“ also. Das Österreichische Wörterbuch führt den Begriff „Bloggen“ seit dem Jahr 2012 und übersetzt ihn mit „ein Internettagebuch führen“ oder – etwas amtlicher klingend – „regelmäßig [Text]beiträge [die eigene Person betreffend] im Internet veröffentlichen“.

Nach reiflicher und intensiver Diskussion im Präsidium wird ab Mai 2016 auch das FIV seine Publikationsschiene primär in einen Blog verlagern, der soeben in seiner Entwicklung ist und unter derselben Adresse wie die bisherige Homepage erreichbar sein wird: www.fiv.at. Nicht zuletzt auf Grund deutlich gestiegener Druck- und Portokosten wird die liebgewonnene Papierausgabe des Verwaltung Innovativ, das seit dem Jahr 2002 bisher insgesamt 48 mal erschienen ist, nunmehr in Form des neuen Blogs erscheinen. Um nach wie vor die Vorteile der Printpublikation zu lukrieren, ist darüber hinaus eine jährliche Nachlese in Form eines Jahrbuches geplant, in dessen Rahmen die interessantesten Beiträge des vergangenen Jahres sowie der Tätigkeitsbericht jährlich zur Generalversammlung veröffentlicht werden. Die alten Ausgaben von Verwaltung Innovativ werden weiterhin im gewohnten Archiv als PDF zur Verfügung stehen.

Wie auch bisher schon in Verwaltung Innovativ werden regelmäßig AutorInnen sowie Anlass bezogen die ModeratorInnen und ReferentInnen der Themenforen zur Veröffentlichung ihrer Beiträge eingeladen. Diese können wie bisher per Mail in einem beliebigen Format eingereicht werden. Eine professionelle Redaktion kümmert sich um die notwendigen Schritte vom Lektorat über das Layout bis hin zur Publikation im FIV-Blog. Das elektronische Publizieren hat insbesondere den Vorteil, dass neue Artikel nicht mehr nur drei oder viermal jährlich erscheinen. Stattdessen werden neue Beiträge aktuell und zeitnah nach dem Erstellen durch den Autor veröffentlicht. Selbstverständlich haben die Mitglieder des FIV die Möglichkeit, alle Beiträge zu kommentieren und so virtuell zu den einzelnen Themen zu diskutieren.

Ein Newsletter per Mail wird die Interessenten über das Erscheinen neuer Beiträge informieren. Da die Beiträge im Blog aber nicht nur den Mitgliedern vorbehalten sind sondern wie auch das Printmagazin Verwaltung Innovativ bisher an alle Führungskräfte der Verwaltung gerichtet sind, kann der Newsletter von jeder Führungskraft abonniert werden. In diesem Sinn ersuchen wir Sie, auch in Ihrem Wirkungsbereich auf die Möglichkeit hinzuweisen, sich für diesen Newsletter einzutragen.


Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.